Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Drei Fahrzeuge in Verkehrsunfall verwickelt
Polizeifahrzeug Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Kaufbeuren: Drei Fahrzeuge in Verkehrsunfall verwickelt

Am Vormittag des 18.02.2020 kam es gegen 11.00 Uhr auf der Neugablonzer Straße Ecke Liegnitzer Straße zu einem Verkehrsunfall, an dem drei Pkws beteiligt waren.
Ein Pkw-Fahrer hatte eine Panne, weshalb die rechte Fahrspur der Neugablonzer Straße blockiert war. Eine 22-jährige Pkw-Fahrerin wollte das Pannenfahrzeug umfahren und wechselte deshalb auf die Linksabbiegerspur. Ein 78-jähriger Autofahrer, der ebenfalls auf der Linksabbiegespur fahren wollte, übersah die Dame mit ihrem Pkw und fuhr dieser nahezu ungebremst hinten auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Wagen der jungen Fahrerin gegen einen weiteren Pkw geschleudert.

Zum Glück für alle Beteiligten wurde niemand verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen. Durch den Unfall und die dadurch blockierten Fahrspuren kam es zeitweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Bereich der Neugablonzer Straße.

Anzeige