Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Großaitingen: Zwei Verletzte und zwei Totalschaden bei Verkehrsunfall
Feuerwehrfahrzeug Front Lkw
Symbolfoto: Mario Obeser

Großaitingen: Zwei Verletzte und zwei Totalschaden bei Verkehrsunfall

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden ist das Ergebnis einen Verkehrsunfalles am 20.02.2020 in Großaitingen.
Am Donnerstag, gegen 19.00 Uhr, bog der 51-jährige Fahrer eines Pkw Opel vom Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Augsburger Straße kommend, nach links auf die Augsburger Straße ein. Dabei übersah er den bevorrechtigten 44-jährigen Fahrer eines Pkw BMW, welcher in Richtung Wehringen fuhr. Beide Fahrer wurden beim Zusammenstoß verletzt und wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und mussten vom Abschleppdienst geborgen werden.

Die Feuerwehren aus Großaitingen, Wehringen und Bobingen waren zur Verkehrsregelung während der Vollsperrung und zum Abbinden von ausgelaufenen Betriebsstoffen eingesetzt.

Der Gesamtschaden beläuft sich nach Angaben der Polizeiinspektion Schwabmünchen rund 40.000 Euro.

Anzeige
WhatsApp chat