Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Emersacker: Betrunken gegen Straßenlaterne gefahren
Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Emersacker: Betrunken gegen Straßenlaterne gefahren

Eine Autofahrerin verursachte am 20.02.2020 in Emersacker einen Verkehrsunfall. Dessen Ursache dürfte in der Alkoholisierung der Fahrerin zu suchen sein.
Gegen 12.30 Uhr am gestrigen Donnerstag wollte eine 55-jährige VW-Fahrerin von der Hauptstraße in Emersacker nach rechts in den Siedlerweg abbiegen. Vermutlich bedingt durch ihre Alkoholisierung lenkte sie zu spät ein und fuhr frontal gegen den Mast einer Straßenlaterne. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei der Probandin fest. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von über 1,3 Promille. Sie wurde im Wertinger Krankenhaus einer Blutentnahme unterzogen und ihr Führerschein sichergestellt. Der Gesamtschaden beziffert sich auf 4.000 Euro.

Ebenso 4000 Euro Schaden entstand bei einem weiteren Unfall in Emersacker. Gestern um 18.20 Uhr parkte ein 25-jähriger Lkw-Fahrer sein Fahrzeug in der Schmiedgasse in Emersacker und öffnete an der Heckseite die flügelartigen Bordwände nach rechts und links. Zur gleichen Zeit befuhr ein 80-jähriger VW-Fahrer die Schmiedgasse und kollidierte mit der geöffneten Lkw-Flügeltür. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Anzeige
WhatsApp chat