Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Trotz Belehrung betrunken mit Fahrrad gefahren
Fahrradfahrer Nacht Fahrrad
Symbolfoto: Michael - Fotolia

Memmingen: Trotz Belehrung betrunken mit Fahrrad gefahren

Am 21.02.2020, gegen 22.30 Uhr, fiel der Streife eine Fahrradfahrerin ohne Licht auf, die bei roter Ampel den Dr.-Berndl-Platz in Memmingen überquerte.
Bei der anschließenden Kontrolle konnte nicht nur deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen, sondern auch festgestellt werden, dass die 53-Jährige bereits zuvor für einen Einsatz gesorgte hatte. Die Dame wollte zuvor die Wohnung eines Bekannten nicht verlassen, weshalb die Streife sie nach draußen begleiten musste. Hier wurde sie ausdrücklich belehrt nicht Fahrrad fahren zu dürfen. Trotzdem wollte die 53-Jährige mit ihrem Fahrrad nach Hause fahren. Ein bei der Verkehrskontrolle durchgeführter Atemalkoholwert ergab einen Wert von über 2 Promille. Das Fahrrad wurde daraufhin von der Streife versperrt und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Die Dame erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, weil sie ihre Personalien nicht angeben wollte und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Anzeige