Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Jettingen-Scheppach/A8: Reifenplatzer an Pkw endet mit Verkehrsunfall
Feuerwehrfahrzeug Burgau
Symbolfoto: Mario Obeser

Jettingen-Scheppach/A8: Reifenplatzer an Pkw endet mit Verkehrsunfall

Auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Zusmarshausen und Burgau in Fahrtrichtung Stuttgart ereignete sich am frühen Samstagmorgen, den 22.02.2020, ein Verkehrsunfall.
Eine 41-jährige Fahrzeugführerin war mit ihrem Pkw auf dem linken Fahrstreifen unterwegs, als ein Reifen platzte. In der Folge verlor die Frau die Kontrolle über ihren Pkw und prallte links gegen die Betongleitwand, wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und prallte rechts gegen die Schutzplanke, von welcher der Pkw wiederum zurückgeschleudert wurde. Letztendlich kam das Fahrzeug auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stillstand. Fahrzeugteile des verunfallten Pkw verteilten sich über alle Fahrstreifen.

Zur Reinigung der Fahrbahn war eine kurzzeitige Vollsperrung notwendig, ehe der Verkehr über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte. Nach Bergung des Fahrzeuges konnte die Autobahn wieder komplett freigegeben werden. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Zur Absicherung und Reinigung der Autobahn waren die Feuerwehren Zusmarshausen und Burgau sowie der Autobahnbetreiber Pansuevia eingesetzt.

Anzeige