Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Mann wiederholt verleumdet – Täter gesucht
Blaulicht Einsatzfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Mann wiederholt verleumdet – Täter gesucht

Am 22.02.2020, um 18.30 Uhr, zeigte ein Mann bei der Polizeiinspektion Günzburg eine Verleumdung an.
Auf einem Werbeschild der Stadt Günzburg am Waldbad hatte er zuvor festgestellt, dass dieses durch einen bislang unbekannten Täter mit schwarzer Farbe beschrieben wurde. Es wurde hierbei sein Namen und sein Kennzeichen benannt. Zudem betitelte man ihn als „Kinderschänder“. Der Geschädigte bringt die Tat mit seiner Arbeitsstelle, bei der er für den Bereich Schulden zuständig ist, in Verbindung. Insgesamt wurde er nun bereits zum dritten Mal öffentlich verleumdet.

Zeugen gesucht
Zeugen, welche Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefonnummer 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Anzeige
WhatsApp chat