Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Polizeiliches Fazit: Faschingsumzug in Unterknöringen
Fasching Umzug
Symbolfoto: Animaflora PicsStock - Fotolia

Polizeiliches Fazit: Faschingsumzug in Unterknöringen

Aus polizeilicher Sicht verlief der Faschingsumzug in Unterknöringen mit dem anschließenden Faschingstreiben am vergangenen Samstag, den 22.02.2020, zufriedenstellend.
Lediglich eine Körperverletzung wurde aufgenommen, als gegen 16.30 Uhr auf dem Tankstellengelände ein 17-Jähriger von einem Gleichaltrigen geohrfeigt wurde. Bei der Anzeigenaufnahme wurde ein Polizeibeamter von einem 18-Jährigen durch das Zeigen des Mittelfingers beleidigt. Ein 9-Jähriger, der aus etwa einem Meter Höhe von einem Wagen stürzte, erlitt leichte Prellungen am Kopf. Im Zeitraum von 14.30 Uhr bis 15.00 Uhr wurde ein Skateboard und ein Kinderroller, welche von Umzugsbesuchern im Bereich der Ulmer Straße/Binsentalstraße abgestellt waren, von bisher unbekannten Tätern entwendet. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Hinweise auf die Täter bitte unter der Telefonnummer 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau. Der eingesetzte Rettungsdienst wurde nur zu wenigen Einsätzen gerufen.

Anzeige