Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A96 » Türkheim/A96: Autofahrer sticht in Hang ein und überschlägt sich
Polizeifahrzeug Autobahnpolizei mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Türkheim/A96: Autofahrer sticht in Hang ein und überschlägt sich

Zu schnell war am 23.02.2020 ein Autofahrer bei Türkheim unterwegs, als er von der Autobahn abfahren wollte. Dies führte zu einem Verkehrsunfall.
Ein 35-jähriger syrischer Pkw-Fahrer wollte gestern Vormittag an der Anschlussstelle Bad Wörishofen von der Autobahn abfahren. Auf Grund seiner deutlich überhöhten Geschwindigkeit, fuhr er bereits am Beginn der Ausfahrtspur gerade aus, durchquerte den Grünstreifen, schanzte über die gegenüberliegende Auffahrtsspur und stach mit seinem Pkw in den ansteigenden Hang ein. Durch die verbleibende Restenergie wurde das Fahrzeug aufgestellt, überschlug sich den Wall hoch und kam seitlich auf der Fahrerseite liegend, entgegen der Fahrtrichtung auf dem Wildschutzzaun zum Stillstand. Der Fahrer konnte unverletzt über die Beifahrerseite aussteigen. Zur Bergung musste die Auffahrtspur für ca. eine dreiviertel Stunde durch die Feuerwehr Mindelheim, welche mit 20 Mann im Einsatz war, gesperrt werden.

Anzeige