Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Bad Grönenbach: 18-Jährige greift Jugendlichen mit einem Messer an
Polizeifahrzeug und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Bad Grönenbach: 18-Jährige greift Jugendlichen mit einem Messer an

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 23.02.2020, kam es in Bad Grönenbach im Bereich der Memminger Straße zu einem Angriff gegen einen 16-jährigen Jugendlichen.
Dieser war zusammen mit einem Bekannten kurz nach Mitternacht auf der Straße unterwegs, als es zu einem Gespräch mit einer jungen Frau kam. Dabei zeigte die Frau starke Stimmungsschwankungen und attackierte den Jugendlichen im weiteren Verlauf aus einem bislang nicht näher bekannten Grund plötzlich mit einem Messer und stach in dessen Richtung. Diesen Angriff, bei dem er lediglich leicht verletzt wurde, konnte der Geschädigte abwehren und flüchten.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung durch die Polizeiinspektion Memmingen konnte die 18-jährige deutsche Tatverdächtige festgenommen werden. Das Messer wurde ebenfalls sichergestellt. Da die junge Frau offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol sowie eventuell anderen berauschenden Mitteln stand, wurde eine Blutentnahme veranlasst. Nach der Beendigung aller Maßnahmen wurde sie, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, von polizeilicher Seite entlassen und aufgrund ihres Allgemeinzustandes in ärztliche Obhut übergeben. Die weiteren Ermittlungen in dieser Sache werden durch die Kriminalpolizei Memmingen geführt.

Zeugen gesucht
Wer im betreffenden Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Angaben zum Tatablauf geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100–0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige