Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Höchstädt: Mofa-Fahrer flüchtet vor Verkehrskontrolle
Stop Polizei Anhaltekelle
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Höchstädt: Mofa-Fahrer flüchtet vor Verkehrskontrolle

Am 25.02.2020, gegen 21.45 Uhr, wollte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Dillingen in Höchstädt einen Motorroller kontrollieren, auf dem sich zwei Personen befanden.
Anstatt jedoch anzuhalten, flüchtete der Rollerfahrer bis zu einem Fahrradweg, wo er den Sozius absteigen ließ und allein weiter flüchtete. Über den 16-jährige Sozius konnte schließlich der Fahrer des Motorrollers ermittelt werden. Der 16-Jährige stellte sich nach einem Anruf seiner Eltern am Marktplatz in Höchstädt der Polizei. Eine Überprüfung ergab, dass der 16-Jährige den Motorroller getunt hatte, so dass dieser schneller als die erlaubten 25 km/h fuhr. Einen dafür notwendigen Führerschein konnte er nicht vorweisen. Der Roller wurde anschließend sichergestellt, den 16-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetzes.

Anzeige