Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Zusmarshausen: Zu schnell bei glatter Fahrbahn mit abgefahrenen Reifen
Winter Schnee Straßenglätte
Symbolfoto: Jürgen Fälchle - Fotolia

Zusmarshausen: Zu schnell bei glatter Fahrbahn mit abgefahrenen Reifen

Am 26.02.2020 befuhr gegen 20.55 Uhr ein 38-jähriger Pkw-Fahrer zusammen mit seinem Beifahrer die A 8, München – Stuttgart. Dabei war er für die Straßenverhältnisse zu schnell.
Auf Höhe des Rastplatzes Streitheimer Forst kam der Pkw bei einer Geschwindigkeit von etwa 180 km/h auf leicht glatter Fahrbahn ins Schleudern. Er schleuderte zunächst nach links und prallte gegen die Betonschutzwand. Anschließend schleuderte er nach rechts auf den Grünstreifen, wo sich der Pkw dann noch überschlug.

Zwei Personen verletzt
Beide Insassen wurden leicht verletzt und kamen mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in die Uniklinik Augsburg. An dem Pkw entstand Totalschaden von etwa 16.000 Euro. An den Autobahnanlagen entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass beide Hinterradreifen des Pkw total abgefahren waren.

Zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle war die Feuerwehr Horgau und Adelsried mit 10 Kräften vor Ort.

Anzeige