Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Zeugensuche: Zahlreiche Unfallfluchten in der BSAktuell-Region
Unfallflucht Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Zeugensuche: Zahlreiche Unfallfluchten in der BSAktuell-Region

In unserer Nachrichtenregion kam es in den vergangenen Tagen zu zahlreichen Unfallfluchten, zu denen Zeugen gesucht werden.

Landkreis Günzburg

In dem Zeitraum vom 23.02.2020 bis zum 26.02.2020 wurde ein silberfarbener Pkw, Mercedes, welcher in einer Parkbucht in der Rohrer Straße in Ichenhausen geparkt war, angefahren und beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher, welcher einen Schaden von etwa 2.500 Euro verursachte, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Gestern Nachmittag gegen 16.15 Uhr musste eine 20-jährige Pkw-Fahrerin an der Einmündung Neue Bahnhofstraße – Marktstraße in Ichenhausen verkehrsbedingt anhalten. Die Fahrerin eines ihr nachfolgenden Pkws erkannte dies offensichtlich zu spät und fuhr auf den Pkw der 20-Jährigen auf. Die Geschädigte fuhr anschließend an den rechten Fahrbahnrand, um festzustellen, welcher Schaden an ihrem Fahrzeug entstanden ist. Die Unfallverursacherin hielt jedoch nicht an, sondern fuhr, ohne anzuhalten weiter und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Fahrerin war ca. 35-40 Jahre alt. An dem Fahrzeug der 20-Jährigen entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Zeugen, die Angaben zu den unbekannten Unfallverursachern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Landkreis Neu-Ulm

Am Mittwochmorgen, gegen 06.45 Uhr, parkte der Besitzer eines schwarzen Daimler Benz seinen Pkw in der Turmstraße in Neu-Ulm auf den Mitarbeiterparkplatz der Donauklinik. Als er am Nachmittag gegen 15.40 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen Schaden an der vorderen Stoßstange fest. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hatte den Schaden verursacht und sich dann im Anschluss von der Unfallstelle entfernt, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter Nummer 0731/80130 zu melden.

Am Mittwochmittag, gegen 11.55 Uhr, stellte die Fahrerin eines blauen Renault ihren Pkw in Thalfingen am Straßenrand in der Gartenstraße ab. Als sie am Nachmittag gegen 14.45 Uhr zu ihrem Pkw zurückkehrte, musste sie feststellen, dass der linke Kotflügel und die vordere Stoßstange beschädigt wurden. Der Verursacher flüchtete ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. An dem Fahrzeug der Geschädigten entstand ein Schaden in Höhe von 1.200 Euro. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm nahm die Ermittlungen wegen Unfallflucht auf. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter Telefon 0731/80130 zu melden.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 26.02.2020, parkte ein schwarzer Audi A 4 auf dem Seitenstreifen in der Christian-Wiedemann-Straße in Witzighausen. Am Tag darauf musste der Besitzer einen Streifschaden am Kotflügel hinten links feststellen – die Schadenshöhe beträgt ca. 1.000 Euro. Vermutlich wurde dieser verursacht, als ein anderes Fahrzeug ein- oder ausgeparkt hat. Eine Nachricht wurde an dem Audi jedoch nicht hinterlassen. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Weißenhorn, Rufnummer 07309/96550 zu melden.

Landkreis Unterallgäu

Am Mittwoch, 26.02.2020, etwa in der Zeit von 09.00-14.30 Uhr, wurde im Dietmannsrieder Ortsteil Eichholz ein Holzzaun beschädigt. Nach Sachlage befuhr der Schadenverursacher die Verbindungsstraße zwischen Ittelsburg und Dietmannsried, als er auf Höhe Eichholz nach links von der Fahrbahn abkam und den Holzzaun durchbrach; dort entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die am Unfallort aufgefundenen Fahrzeugteile deuten darauf hin, dass das Verursacherfahrzeug im Bereich der Fahrzeugfront deutliche Unfallschäden aufweisen müsste; die Fahrzeugteile deuten außerdem auf eine dunkle Lackierung in diesem Bereich hin.

Kempten

Irgendwann im Februar, also im Zeitraum zwischen dem 01. und dem 26.02.2020, wurde im Freudental 5 bei einem blauen Pkw Opel Astra der rechte Außenspiegel abgefahren; der Pkw parkte direkt auf den Parkplätzen vor dem Anwesen. Der Sachschaden beträgt etwa 800 Euro. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Nummer 0831/9909-2050 entgegen.

Am Mittwoch, 26.02.2020, gegen 10.45 Uhr, wurde in der Ursulasrieder Straße im dortigen Parkhaus ein geparkter Pkw Fiat am Heckstoßfänger angefahren. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden in Höhe von ca. 600 Euro. Ein Zeuge konnte das Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs nennen. Weitere Ermittlungen sind derzeit noch erforderlich. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Nummer 0831/9909-2050 entgegen.

Anzeige
WhatsApp chat