Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Elchingen/A8: Autofahrer schleudert bei Schneeglätte gegen Leitplanke
Feuerwehrfahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: benekamp - Fotolia

Elchingen/A8: Autofahrer schleudert bei Schneeglätte gegen Leitplanke

Am 28.02.2020, gegen 05.35 Uhr, kam es auf der A8 zwischen der Anschlussstelle Oberelchingen und der Landesgrenze zu Baden-Württemberg zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.
Ein 43-jähriger Pkw-Lenker befuhr am heutigen Freitagmorgen mit seinem Fahrzeug die linke von drei Fahrspuren und kam aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn und der für diese Verhältnisse nicht angepassten Geschwindigkeit ins Rutschen. Sein Fahrzeug kollidierte mit der linken Leitplanke und kam etwa sechzig Meter später gedreht auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Der Fahrer konnte sich unverletzt aus seinem Fahrzeug befreien.

Die Schadenshöhe wird insgesamt auf etwa 2.500 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Elchingen sicherte die Unfallstelle bis zur Bergung des Pkw ab. Gegen den Fahrer wurde seitens der Autobahnpolizei Günzburg ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Anzeige
WhatsApp chat