Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Elchingen/A8: Zeugen zu Verkehrsunfall und Nötigung gesucht
Lichthupe Tacho
Symbolfoto: Gerhard Seybert - Fotolia

Elchingen/A8: Zeugen zu Verkehrsunfall und Nötigung gesucht

Auf der Autobahn 8 bei Elchingen ereignete sich am 27.02.2020 um die Mittagszeit ein Verkehrsunfall.
Der Fahrer eines Pkw Mercedes befuhr die A 8 auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung München. Der Fahrer eines nachfolgenden Pkw Opel wollte den vorausfahrenden Mercedes überholen. Dabei soll der Opel-Fahrer durch mehrfaches dichtes Auffahren den vorausfahrenden Mercedes-Fahrer genötigt haben. Am Autobahnkreuz Ulm-Elchingen wollte der Opel-Fahrer dann in Richtung Füssen abbiegen. Er wechselte auf den rechten Fahrstreifen. Aufgrund eines Fahrstreifenwechsels des Pkw Mercedes sei es dann zu einem Verkehrsunfall gekommen. Aufgrund widersprüchlicher Angaben der Unfallbeteiligten sucht die Autobahnpolizei Günzburg, Telefon 08221/919-311, jetzt Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Der entstandene Gesamtschaden beträgt etwa 5.000 Euro.

Anzeige