Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden/B28: Zusammenstoß beim Überholen
Feuerwehrfahrzeug Schriftzug
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden/B28: Zusammenstoß beim Überholen

Bei Senden, auf der Bundesstraße 28, kam es am 29.02.2020 bei einem Überholmanöver zu einem Verkehrsunfall.
Am Samstagabend befuhr ein 34-Jähriger mit seinem Pkw den rechten Fahrstreifen der B 28 in Richtung Ulm. Kurz vor der Anschlussstelle Senden setzte er zum Überholen an und wechselte hierzu auf den linken Fahrstreifen, auf welchem sich jedoch ein 26-jähriger Pkw-Fahrer befand. Beide Verkehrsteilnehmer erkannten die Situation und versuchten noch einen Zusammenstoß zu verhindern, was ihnen jedoch nicht gelang. In der Folge des Zusammenstoßes beider Fahrzeuge stießen diese sowohl gegen die rechtsseitige als auch gegen die linksseitige Schutzplanke, wodurch beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Zur Absicherung und Reinigung der Fahrbahn waren neben der Feuerwehr Weißenhorn auch das THW OV Günzburg vor Ort. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt und es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 14.800 Euro.

Anzeige
WhatsApp chat