Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » NEU-ULM / ELCHINGEN – Parksituationen rund um die Badeseen – Knapp 200 kostenpflichtige Verwarnungen, sieben Fahrzeuge abgeschleppt

NEU-ULM / ELCHINGEN – Parksituationen rund um die Badeseen – Knapp 200 kostenpflichtige Verwarnungen, sieben Fahrzeuge abgeschleppt

Hoch “Achim” sorgt für chaotische Parksituationen rund um die Badeseen

Die tropische Hitze am vergangenen Wochenende trieb viele Badewillige an die Seen im Bereich der Polizeiinspektion Neu-Ulm. Doch mit der Parkmoral nahmen es viele Besuchern nicht so genau: Sie stellten ihre Fahrzeuge kreuz und quer im Umfeld der Naherholungsgebiete Ludwigsfeld und Pfuhl ab, blockierten Rettungszufahrten und parkten auf fremdem Eigentum.

In der Alten Römerstraße wurden nach Feststellungen der Kommunalen Verkehrsüberwachung (KVÜ) der Stadt Neu-Ulm in Kooperation mit der Polizei Neu-Ulm sieben Fahrzeuge aus der Rettungszufahrt abgeschleppt. Die Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Neu-Ulm haben am Sonntagnachmittag 161 kostenpflichtige Verwarnungen für verkehrswidriges Parken im Umfeld der Badeseen ausgestellt. Die Kommunale Verkehrsüberwachung hat am Samstag und Sonntag rund um den Ludwigsfelder Baggersee sowie das angrenzende Wohngebiet insgesamt 188 kostenpflichtige Verwarnungen an den verkehrswidrig geparkten Fahrzeugen angebracht. Für die Abschleppung der Fahrzeuge aus der Alten Römerstraße musste für eine halbe Stunde die Zufahrt mit Pylonen abgesperrt werden. Dies kümmerte jedoch einige Besucher nicht, die zum Passieren des Weges, die Pylonen einfach zur Seite schoben. Auch eine angrenzende Wiese nahmen die Badegäste mit ihren Pkws ungefragt in Beschlag, sodass am Ende dort bis zu 50 Fahrzeuge parkten.

Im Bereich des Schützenheimsee in Unterelchingen wurden von den Beamten der Polizei Neu-Ulm am Samstagnachmittag 20 Verkehrsteilnehmer kostenpflichtig verwarnt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Tauben Hochzeitstaube

Neu-Ulm: Polizei bringt gefundene Hochzeitstaube in Kleintierpraxis

Auf einer Rettungsmission der ungewöhnlichen Art befanden sich am gestrigen Abend Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm. Ein 28-jähriger Bürger kontaktierte telefonisch die örtliche Polizeidienststelle und gab ...

Polizeiauto Faust

Neu-Ulm: Polizei sucht Zeugen und Opfer zu Schlägereien

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm ist auf der Suche nach Zeugen und Oper zu Schlägereien am 17.04.2019 in Neu-Ulm. Am Mittwochabend gegen 21.15 Uhr ging bei der ...