Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » SENDEN – Gutmütigkeit eines 26-Jährigen ausgenutzt nach Zechgelage

SENDEN – Gutmütigkeit eines 26-Jährigen ausgenutzt nach Zechgelage

Ein “großes Herz” bewies ein 26-Jähriger aus Senden, als er in der Nacht zum vergangenen Freitag seinen Trinkkumpanen bei sich schlafen ließ. Die beiden lernten sich in einer Gaststätte in der Hauptstraße kennen und sprachen ordentlich dem Alkohol zu. Aufgrund der nachlassenden Orientierungslosigkeit entschieden sie sich die naheliegendste Wohnung zum Nächtigen auszusuchen. Am nächsten Morgen, der eigentlich schon ein Mittag war, fehlte der neue Freund schon.

Mit ihm fehlte auch die Stereoanlage, eine Playstation und das Handy des Gastgebers im Gesamtwert von ca. 1700 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Senden unter Telefon 07307/91000-0 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

FeuerwehrNeu Ulm,BSAktuell,

Neu-Ulm: Wäschetrockner beginnt stark zu rauchen

Ein defekter Wäschetrockner löste am gestrigen Vorabend, 16.08.2019, einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei in einem Neu-Ulmer Stadtteil aus. Nach Mitteilung über eine Rauchentwicklung im ...

Feuerlöscher, Bsaktuell

Neu-Ulm: Streit unter zwei Bewohnern eines Obdachlosenheims

In der Nacht auf den 15.08.2019 kam es in einer Neu-Ulmer Obdachlosenunterkunft zum Streit zwischen zwei Bewohnern. Die hinzugerufenen Streifenbesatzungen stellten fest, dass ein 25-Jähriger ...