Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Königsbrunn: Unfall mit zwei Verletzten beim Abbiegen
Polizeifahrzeug und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Königsbrunn: Unfall mit zwei Verletzten beim Abbiegen

Eine Autofahrerin verursachte am 09.03.2020 beim Abbiegen einen Verkehrsunfall mit dem Gegenverkehr.
Am gestrigen Montag befuhr eine 63-jährige Frau gegen 13.50 Uhr mit ihrem Pkw die Bobinger Straße in westliche Fahrtrichtung. Beim Abbiegevorgang nach links in die Dornierstraße übersah sie ein entgegenkommendes Auto, so dass zu einem Zusammenstoß kam. Die Insassen dieses Fahrzeugs, eine 44-jährige Frau und ihr 16-jähriger Sohn, wurden dabei leicht verletzt. Der Jugendliche wurde für weitere Untersuchungen vom Rettungsdienst in die Wertachklinik nach Bobingen verbracht. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird insgesamt auf etwa 16.000 Euro geschätzt.

Zeugen gesucht
Die 63-Jährige hat in ihrer Vernehmung geltend gemacht, dass für sie die Ampel einen Grünpfeil angezeigt habe und somit für den Gegenverkehr Rotlicht gegolten haben müsste. Aus diesem Grund sucht die Polizei Bobingen Zeugen des Unfalls, die sich bitte unter der Telefonnummer 08234/9606-0 melden sollen.

Anzeige
WhatsApp chat