Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Mitgeteilter Wohnungsbrand weit weniger schlimm
Feuerwehr Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Lauingen: Mitgeteilter Wohnungsbrand weit weniger schlimm

Am Dienstag, den 17.03.2020, gegen 11.00 Uhr, ging Mitteilung über einen Wohnungsbrand in der Riedhauser Straße in Lauingen ein.
Von der Feuerwehr Lauingen, welche mit sieben Mann vor Ort war, wurde festgestellt, dass in der Wohnung ein Ladekabel eines Rasierers, welches über einem Stuhl hing, überhitzte und dadurch der Stuhl leicht angekokelt wurde. Es entstand lediglich ein Schaden von etwa 100 Euro. Seitens der Feuerwehr Lauingen wurde die Wohnung noch gelüftet.

Anzeige