Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Nördlingen » Betriebsunfall in Oettingen: Arbeiter quetscht sich die Hand
Rettungswagen BRK
Symbolfoto: Mario Obeser

Betriebsunfall in Oettingen: Arbeiter quetscht sich die Hand

Am 19.03.2020, um 07.30 Uhr, kam es in Oettingen, in der Luca-Schultes-Straße zu einem Betriebsunfall.
Ein 52-jähriger Arbeiter wollte eine Maschine warten und stellte sie zu diesem Zweck ab. Er wartete jedoch nicht bis zum Stillstand der Maschine ab, sondern fasste in diese, wobei seine rechte Hand erfasst und eingequetscht wurde. Er erlitt dabei mittelschwere Verletzungen an der Hand und musste mit einem Rettungseagen ins Krankenhaus Nördlingen verbracht werden.

Anzeige
WhatsApp chat