Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Ichenhausen: Unfall an der Einmündung B16/GZ6
Feuerwehr-Ichenhausen Fahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Ichenhausen: Unfall an der Einmündung B16/GZ6

Am 19.03.2020 kam es bei Ichenhausen, an der Einmündung der B16 – von der GZ6 von Waldstetten kommend – zu einem Verkehrsunfall.
Gestern Morgen befuhr ein 63-Jähriger mit seinem Pkw die Kreisstraße GZ 6 aus Richtung Waldstetten in Richtung Ichenhausen/Bundesstraße 16. An der Einmündung Kreisstraße GZ 6 – Krumbacher Straße (B 16) bog er auf die Bundesstraße in Richtung Krumbach ein. Dabei übersah er einen auf der Bundesstraße herannahenden vorfahrtsberechtigten Pkw, dessen 48-jährige Fahrerin aus Richtung Krumbach kommend an der Einmündung nach links in Richtung Waldstetten abbiegen wollte. Im Einmündungsbereich kam es zwischen beiden Fahrzeugen zum Zusammenstoß. Dabei wurde die Pkw-Lenkerin nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt. Sie kam zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Zudem entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von mehr als 10.000 Euro.

An der Unfallstelle waren neben der Polizei Günzburg und des Rettungsdienstes auch die Feuerwehren Ichenhausen und Waldstetten eingesetzt, die sich unter anderem um notwendige verkehrslenkende Maßnahmen kümmerten.

Anzeige
WhatsApp chat