Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Ladung teilweise ungesichert – Sattelzug in Schieflage
Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle
Halt-Stopp-Kelle der Polizei bei einer Verkehrskontrolle.

Memmingen: Ladung teilweise ungesichert – Sattelzug in Schieflage

Einer Streifenbesatzung der Autobahnpolizei fiel am frühen Freitagnachmittag, 20.03.2020, ein Sattelzug mit polnischer Zulassung auf, der die Europastraße stadteinwärts befuhr.
Dieser hatte eine deutliche Schieflage nach rechts. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug falsch beladen war. Der 39-jährige ukrainische Fahrer hatte zudem die Ladung, die aus 19 Tonnen Stahlteilen bestand, schlecht und zum Teil überhaupt nicht gesichert. Die Weiterfahrt wurde bis zu einer ordnungsgemäßen Umladung und Ladungssicherung unterbunden. Der Fahrer wurde verwarnt.

Anzeige
WhatsApp chat