Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Ichenhausen: Bundesstraße 16 ab 31.März 2020 komplett gesperrt – Umleitungsstrecke
Sperrung
Symbolfoto: Pixabay

Ichenhausen: Bundesstraße 16 ab 31.März 2020 komplett gesperrt – Umleitungsstrecke

Nächste Woche wird die Bundesstraße 16 um Ichenhausen großräumig umgeleitet, da gleich an zwei Stellen im Ort Straßenbaumaßnahmen stattfinden.

Letztes Jahr wurde am südlichen Ortsausgang von Ichenhausen eine Querungshilfe in die Bundesstraße B 16 eingebaut. Da die Arbeiten nicht mehr abgeschlossen werden konnten, wurde die Maßnahme über den Jahreswechsel pausiert. Nun sind die Asphaltmischwerke wieder in Betrieb und die Deckschicht auf der Bundesstraße B 16 um die Querungshilfe kann fertiggestellt werden.

Etwas weiter nördlich, im Bereich des Kastecks in Ichenhausen, sind in der Bundesstraße B 16 starke Verdrückungen im Straßenbelag. Diese sollen mit einer Asphaltfräse abgetragen werden, um die damit verbundenen Lärm- und Sicherheitsbeeinträchtigungen zu beseitigen.

Um die Beeinträchtigung auf den Bundesstraßenverkehr möglichst gering zu halten, werden diese beiden Maßnahmen zusammengefasst und gleichzeitig im Rahmen nur einer Umleitung realisiert: von 31.03.2020 bis 03.04.2020 muss dafür die B 16 voll gesperrt und großräumig umgeleitet werden.

Die Umleitung verläuft über die Günztalstraße, Oxenbronn und Großkötz zurück auf die Bundesstraße B 16 und umgekehrt.

Das Staatliche Bauamt bittet die Verkehrsteilnehmer und die Anwohner um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen Umwegigkeiten, und um Beachtung der Verkehrssicherungsmaßnahmen.

Anzeige