Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » BURGAU – Kranhaken ragte in die Autobahn A8 – Kastenaufbau eines Sattelzuges beschädigt

BURGAU – Kranhaken ragte in die Autobahn A8 – Kastenaufbau eines Sattelzuges beschädigt

Weil ein Kranfahrer unvorsichtig war und die Sicherheitsbestimmungen nicht einhielt, kam es am Dienstagmittag zu einem Unfall auf der BAB A 8 bei Unterknöringen.

An einer Baustelle südlich der Autobahn stand an einem Brückenbauwerk der Hochkran eines Bauunternehmens. Der 22-Jährige slowakische Kranführer bewegte dabei den Kranarm so, dass der am Seil hängende Haken in den Verkehrsraum der Autobahn einschwenkte. Der Fahrer eines Sattelzugs, welcher in Richtung München unterwegs war, sah den Haken, konnte noch vom rechten auf den linken Fahrstreifen ausweichen, aber nicht mehr verhindern, dass der Haken den hinteren Kastenaufbau streifte. Der Schaden am Sattelzug beträgt rund 2.500 Euro. Der 46-jährige Brummifahrer blieb unverletzt und hatte beim Ausweichmanöver keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet. Da der Unfallverursacher in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, musste er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung in vierstelliger Höhe einbezahlen. Der Slowake wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr angezeigt.

Anzeige
x

Check Also

Telefon Seniorin

Burtenbach: Anruf eines falschen Polizeibeamten – richtig reagiert

Nicht auf den Anruf eines falschen Polizeibeamten, am 14.10.2019, ist eine 79-jährige Seniorin aus Burtenbach hereingefallen. Als sich ein Anrufer am gestrigen Montag kurz vor ...

Polizeifahrzeug-mit-Feuerwehrauto Übung

Kreis Günzburg: Katastrophenschutzübung bei einer Firma in Waldstetten

Hinweis an die Bevölkerung im Kreis Günzburg: Am heutigen Samstag, den 12.10.2019, wird in wenigen Minuten, gegen 08.30 Uhr, eine Katastrophenschutzübung in Waldstetten durchgeführt. Am ...