Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » Kreis Günzburg: Verstöße gegen die aktuellen Bestimmungen zur Corona-Pandemie
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Günzburg: Verstöße gegen die aktuellen Bestimmungen zur Corona-Pandemie

Am vergangenen Samstag wurden mehrere Verstöße gegen die Verfügungen der Bayerischen Staatsregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie festgestellt. Auch in Günzburg und Ichenhausen wurden entsprechende Feststellungen gemacht.

Raum Krumbach

Auf Spielplatz zusammen gesessen
Bei der Polizei in Krumbach ging am 28.03.2020, gegen 16.15 Uhr, eine Mitteilung ein, dass sich im Bereich des Pappelwegs in Krumbach mehrere Personen auf einem Spielplatz treffen würden. Die folgende Überprüfung durch eine Streife ergab, dass sich insgesamt vier erwachsene Personen dort trafen und sich teilweise auf selbst mitgebrachten Stühlen niedergelassen hatten. Gegen die vier Männer wurde jeweils eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet und Platzverweise ausgesprochen.

Wirt bedient Gast in Lokal
Gegen 16.20 Uhr stellte eine Streife der Polizeiinspektion Krumbach fest, dass ein Lokal in der Karl-Mantel-Straße in Krumbach geöffnet hatte. Ein Gast hatte sich dort niedergelassen, der Gastwirt hatte ihm ein Getränk ausgeschenkt. Eine entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeige wird erstellt, den Gastwirt erwartet ein Bußgeld in vierstelliger Höhe.

Raum Günzburg und Ichenhausen

Im Zeitraum vom 28.03.2020, 06.00 Uhr bis zum 29.03.2020, 06.00 Uhr kam es zu mehreren Verstößen gegen die Allgemeinverfügung in Günzburg und Ichenhausen. Bei mehreren Kontrollen durch die eingesetzten Beamten wurden insgesamt drei Personen festgestellt, die sich nicht an die bestehende Ausgangsbeschränkung hielten. Ein Platzverweis wurde jeweils ausgesprochen. Alle Personen erhielten eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz und müssen mit einem Bußgeld rechnen.

Anzeige
WhatsApp chat