Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Totes Reh gefunden – Jagdwilderei
Reh Rehkuh
Symbolfoto: Pixabay

Kaufbeuren: Totes Reh gefunden – Jagdwilderei

Am Sonntagvormittag, den 29.03.2020, wurde der Polizei Kaufbeuren ein totes Reh im Bereich des Petersruhweg in Kaufbeuren mitgeteilt.
Der daraufhin verständigte Jagdpächter stellte vor Ort fest, dass der Rehbock ein Einschussloch aufwies und vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag erlegt wurde. Da sich Rehwild derzeit in der Schonzeit befindet und der Rehbock auch nicht durch einen Berechtigten des Jagdreviers erlegt wurde, ermittelt die Polizei Kaufbeuren wegen Jagdwilderei. Zeugen, die Hinweise auf den bislang unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Kaufbeuren unter der Telefonnummer 08341/933-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
WhatsApp chat