Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » MEMMINGEN – Vermisster Sohn liegt mit Alkoholvergiftung in Klinik

MEMMINGEN – Vermisster Sohn liegt mit Alkoholvergiftung in Klinik

Am 31.08.12, gegen 23.00 Uhr, meldete eine Mutter ihren 15-jährigen Sohn bei der Polizei Memmingen als vermisst. Sie sollte ihren sonst sehr zuverlässigen Sohn um 22.00 Uhr an einem Treffpunkt im Memminger Westen abholen. Von einem Freund wurde er dorthin gebracht, war aber nicht mehr auffindbar. Wie sich herausstellte, wurde er in der Zwischenzeit mit einer Alkoholvergiftung von über 1,5 Promille ins Klinikum Memmingen eingeliefert. Bei diesem Treffen wurde weitere angetrunkene Jugendliche von einer Polizeistreife angetroffen, die ihren Eltern übergeben wurden. Woher der Alkohol stammte, muss noch ermittelt werden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizei Funkgerät Digitalfunk

Kontrollen der Grenzpolizei in Memmingerberg

Fahrzeuge und Personen, die in Memmingerberg unterwegs zum Flughafen waren, kontrollierte die Grenzpolizei Pfronten am 23.03.2019. Offensichtlich keinen Grund für Asyl hatte ein 28-jähriger Georgier, ...

Marke-Kriminalpolizei Fragen

Kripo Kaufbeuren ermittelt: Tote Frau in Germaringen – wer kann Angaben machen?

Die Kriminalpolizei Kaufbeuren hat am vergangenen Montag, 18.3.2019 Ermittlungen zu einem Todesfall aufgenommen. Sie hat Fragen und sucht nach Hinweisen. Gegen Mittag informierte die Integrierte ...