Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Ichenhausen: Streit nach Autokauf führt zu Polizeieinsatz
ennzeichen Kennzeichenhalter
Symbolfoto: Stefan_Weis - Fotolia

Ichenhausen: Streit nach Autokauf führt zu Polizeieinsatz

Zu einem Streit kam es nach einem Autokauf in Ichenhausen, zu dem am 31.03.2020 die Polizei anrücken musste.
Eine junge Frau kaufte vor kurzem ein Auto, welches noch auf den Verkäufer zugelassen ist. Aufgrund der Corona-Situation konnte die neue Besitzerin bislang keine persönliche Abmeldung bei der Zulassungsstelle veranlassen. Sie hat diese jedoch zwischenzeitlich mit dem Landratsamt auf dem Postweg vereinbart. Der Verkäufer machte jedoch weiterhin Druck und drohte ihr, sich den Fahrzeugbrief und die Kennzeichen zurückzuholen. Er wurde von der Polizei darauf hingewiesen, eine persönliche Kontaktaufnahme zu unterlassen. Der Betroffene zeigte sich jedoch uneinsichtig und suchte die Käuferin am 31.03.2020 nachmittags an ihrer Wohnung auf. Die eingesetzte Streifenbesatzung klärte den Streit. Gegen den Betroffenen wird eine separate Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz erstellt.

Anzeige
WhatsApp chat