Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Weißenhorn/Dürrlauingen: Motorradfahrer ohne Kennzeichen flüchtet vor Polizei
Motorrad
Symbolfoto: airlab multimedia - Fotolia

Weißenhorn/Dürrlauingen: Motorradfahrer ohne Kennzeichen flüchtet vor Polizei

Gegen 17.15 Uhr wollte eine Streife der Bereitschaftspolizei in Weißenhorn einen jungen Mann auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in der Herzog-Georg-straße kontrollieren.
Der Fahrer wollte mit seinem Motorrad, an dem kein amtliches Kennzeichen angebracht war, den Parkplatz verlassen. Der Motorradfahrer missachtete die Anhaltesignale und raste in waghalsiger Art und Weise davon. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf, verloren jedoch aufgrund der völlig rücksichtslosen Fahrmanöver des Motorradfahrers die Spur.

Fahndung mit sieben Streifen
An der sofortigen Fahndung nach dem flüchtigen Motorradfahrer beteiligten sich insgesamt sieben Streifenfahrzeuge. Die weiteren Ermittlungen waren von Erfolg gekrönt, der 18-jährige Motorradfahrer konnte zu einem späteren Zeitpunkt an seiner Wohnandresse in Dürrlauingen angetroffen werden. Hinweise auf einen Drogen- oder Alkoholeinfluss ergaben sich nicht.

Bezüglich seiner Flucht vor der der polizeilichen Kontrolle machte er keine plausiblen Angaben. Den Fahranfänger erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen eines Kraftfahrzeugrennens (§315d StGB) und Kennzeichenmissbrauchs. Darüber hinaus wird die Führerscheinstelle in Kenntnis gesetzt, welche die Geeignetheit zum Führen eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr zu prüfen hat.

Polizei sucht vom Flüchtigen behinderte oder gefährdete Verkehrsteilnehmer
Möglicherweise hat der Motorradfahrer während seiner Flucht andere Verkehrsteilnehmer behindert oder gar gefährdet. Sollte dies der Fall sein werden diese Zeugen gebeten sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Weißenhorn, Telefon 07309/9655-0, in Verbindung zu setzen.

Anzeige
WhatsApp chat