Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Überfall auf Tankstelle mit Waffe – geringer Geldbetrag erpresst
Täter Dunkel Mütze Nacht
Symbolfoto: Khusen Rustamov - Pixabay

Illertissen: Überfall auf Tankstelle mit Waffe – geringer Geldbetrag erpresst

Am Sonntagaben, den 05.04.2020, betrat ein unbekannter Mann das Gebäude einer Tankstelle in der Memminger Straße in Illertissen und erpresste mittels einer unbekannten Waffe Bargeld.
Dieses packte er in eine mitgebrachte Tasche und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Der Kriminaldauerdienst aus Memmingen führte die Ermittlungen vor Ort durch. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei in Neu-Ulm weitergeführt. Der Täter erbeutet einen zweistelligen Euro-Betrag. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand. Zeugenhinweise werden bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Rufnummer 0731/8013-0 entgegengenommen.

Anzeige
WhatsApp chat