Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Raum Illertissen: 13 Anzeigen wegen Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen
Die neue Uniform der Bayerischen Polizei - Einsatzbilder und Detailaufnahmen
Foto: Marcel Mayer

Raum Illertissen: 13 Anzeigen wegen Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen

Bei zahlreichen Kontrollen im Dienstbereich der Polizei Illertissen ahndeten die Beamten Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen. Insgesamt erhielten 13 Personen eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Am Sonntagnachmittag, 05.04.2020, stellte eine Streife in Illertissen im Bereich der Ulmer Straße drei junge Männer fest, welche sich offensichtlich unerlaubt getroffen hatten. Die Drei waren den Polizisten bereits aus diversen Kontrollen in Vergangenheit bekannt. Bei der Durchsuchung von einem der Männer fanden die Beamten außerdem eine geringe Menge Marihuana. Der 23-Jährige hatte etwa zehn Gramm des Betäubungsmittels und einen fertiggebauten Joint in seiner Unterhose versteckt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft erfolgte zudem eine Wohnungsdurchsuchung. Auch hierbei fanden die Beamten nochmals eine geringe Menge Marihuana, welche dem Mann gehörte. Ihn erwartet somit zusätzliche eine Strafanzeige wegen einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz. Seine 15- und 16-jährigen Begleiter werden wegen Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen geahndet.

Ebenfalls am Sonntagnachmittag geriet ein 20-Jähriger mit seiner Mutter in Streit. Er wollte in Altenstadt unbedingt einen Freund besuchen. Als die Mutter ihm dies untersagte, geriet der Sohn derart in Rage, dass er zwei Pkw der Familie demolierte. Es entstand ein Schaden von geschätzten 700 Euro.

Am frühen Sonntagabend konnte in Vöhringen auf einem Balkon zwei Männer beim Biertrinken festgestellt werden. Nur einer wohnte tatsächlich an dem Anwesen in der Nibelungenstraße. Der andere war zu Besuch. Beide erhalten eine Anzeige.

In Buch trafen sich drei Männer in einem Garten und tranken ebenfalls Bier. Auch dieses Treffen musste von der Polizei aufgelöst werden.

Eine ähnliche Situation mussten die Beamten in Illertissen feststellen. In einem Garten im Schwarzenbergweg trafen sich ebenfalls drei Männer und hielten ein widerrechtliches Treffen ab.

An einer Tankstelle in Vöhringen wurde zudem ein Pkw, besetzt mit zwei Männern, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch diese beiden konnten keinen triftigen Grund für ihren Aufenthalt im öffentlichen Raum vorbringen, weshalb eine Anzeigenerstattung erfolgte.

Anzeige
WhatsApp chat