Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Pkws beim Trimm-dich-Pfad aufgebrochen
Geldbeutel Autoaufbruch
Symbolfoto: juefraphoto - Fotolia

Günzburg: Pkws beim Trimm-dich-Pfad aufgebrochen

Ein Unbekannter brach am 06.04.2020, zwischen 15.10 und 16.10 Uhr, einen auf dem Parkplatz „In der Gmeind“ beim Trimm-dich-Pfad abgestellten Pkw auf.
An dem silbernen Pkw Scirocco, hebelte die rechte vordere Fensterscheibe auf, wodurch diese sprang und entwendete die Geldbörse der Geschädigten. In dieser befanden sich Bargeld, verschiedene Kreditkarten und Dokumente. Einige Zeit später wurde der Geldbeutel bei der Brenner-Apotheke im dortigen Briefkasten aufgefunden. Es fehlte lediglich das Bargeld. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Weiterer Pkw am gleichen Ort aufgebrochen
Am selben Tag, in der Zeit von 18.00 bis 20.25 Uhr, wurde am gleichen Tatort an einem schwarzen Pkw Twingo, vermutlich vom selben Täter, ebenfalls die rechte vordere Fensterscheibe eingeschlagen und die Geldbörse der Geschädigten entwendet. In dieser befanden sich Bargeld, eine EC-Karte und diverse Dokumente. Der Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 300 Euro.

Anzeige
WhatsApp chat