Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Confiserie-Anbieter verschenkt Süßes im Wert von 300.000 Euro
arko-GF Patrick G. Weber Filialleiterin Meyer mit einem der 300 Osterpakete
arko-Geschäftsführer Patrick G. Weber und Filialleiterin Silvia Meyer mit einem der 300 Osterpakete. Bild: arko GmbH

Confiserie-Anbieter verschenkt Süßes im Wert von 300.000 Euro

Mit Schokolade gegen einsame Ostern. Am vergangenen Wochenende sind die Leitungen sämtlicher Confiserie-Fachgeschäfte von arko, Eilles und Hussel in ganz Deutschland einer dringenden Bitte ihres Chefs Patrick G. Weber gefolgt.
Jede Filiale sollte bis Montagfrüh eine Einrichtung an ihrem Standort nennen, in der Menschen zur Zeit isoliert sind, keine Besuche empfangen dürfen, oder sich tagtäglich im Dienst der Gesundheit anderer einsetzen: Krankenhäuser, Kinderkliniken, Behinderten-Einrichtungen oder Altersheime.

Aktuell werden all diese Einrichtungen persönlich kontaktiert und ab morgen (Mittwoch, den 09.04.2020) starten die arko-Filial-Teams, um jedes der über ganz Deutschland verteilten 300 Häuser mit einem Süßwaren-Paket im Wert von je 1.000 Euro – rechtzeitig zu Ostern – zu beschenken.

Patrick G. Weber: „Nach Weihnachten ist Ostern das wichtigste Fest in Deutschland. Jedoch ist in diesem Jahr alles anders. Menschen werden einsamer sein, oder sich aufopferungsvoll für die Gesundheit anderer einsetzen. Leider können wir die fehlende Nähe und Zeit mit der Familie nicht ersetzen. Aber vielleicht können wir dafür sorgen, dass sich Ostern ein klein wenig nach Ostern anfühlt und dass sich die Menschen eine kleine süße Auszeit gönnen können.“

Über die Deutsche Confiserie Gruppe
Die Deutsche Confiserie-Gruppe besteht aus der arko GmbH mit Sitz in Wahlstedt, Schleswig-Holstein, sowie der Hussel GmbH und der J. Eilles GmbH & Co. KG. Sie ist der flächenmäßig größte Confiserie-Fachhändler in Deutschland. Das Produktportfolio umfasst feine Spezialitäten, Gebäcke, Schokoladen und Pralinés sowie erlesene Tee- und Kaffeesorten. Unter den Marken arko, Hussel und Eilles werden bundesweit rund 300 eigene Filialen betrieben. Hinzu kommen weitere Filialen in Österreich, 46 Franchisebetriebe in Deutschland und Tschechien sowie rund 4.000 zusätzliche Verkaufsstellen im Lebensmitteleinzelhandel und Bäckereien. Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter.

Anzeige
WhatsApp chat