Home » Blaulicht-News » Landkreis Aichach-Friedberg » News Raum Aichach » Mering: Streit auf Baustelle – Polizeibeamten auf Fuß gefahren
Bagger ValentinValkov - Fotolia
Symbolfoto: ValentinValkov - Fotolia

Mering: Streit auf Baustelle – Polizeibeamten auf Fuß gefahren

Am Mittwoch, den 08.04.2020, gegen 17.30 Uhr, kam es auf einer Baustelle in der Eckenerstraße in Mehring, zwischen einem 73-jährigen und einem 57-jährigen Minibagger-Fahrer zu einem Streitgespräch.
Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen warf der 73-jährige im Laufe des Streites einen Stein nach dem 57-jährigen. Der Stein traf den Minibagger. Deshalb wurde die Polizeiinspektion Friedberg informiert. Die eintreffende Streife nahm den Sachverhalt vor Ort auf. Bei den Beteiligten wurde eine Identitätsfeststellung durchgeführt. Der 57-jährige wurde deshalb aufgefordert einen amtlichen Ausweis auszuhändigen. Der Bagger-Fahrer blieb auf seinem Fahrzeug. Er gab an, dass ihn das nicht interessiere und startete seinen Minibagger. Trotz Aufforderung des Polizeibeamten stellte er den Motor nicht ab und fuhr mit seinem Minibagger auf den Fuß des im Bereich des Baggers stehenden Polizeibeamten.

Als der Bagger auf dem Fuß stand blieb der Fahrer stehen. Der Polizeibeamte forderte den Fahrer mehrfach auf von seinem Fuß zu fahren. Letztlich fuhr der Fahrer unter Abweisung einer Schuld von dem Fuß. Aufgrund des Gewichts des Minnibaggers (ca. 1 Tonne) erlitt der Polizeibeamte Verletzungen am linken Fuß.

Gegen den 57-jährigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung und einem tätlichen Angriff auf einem Polizeibeamten ermittelt. Gegen den 73-jährigen wird wegen des Steinwurfes wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Anzeige
WhatsApp chat