Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Betrunken Essen auf Herd gestellt und eingeschlafen
Kochtopf Topf auf Herd
Symbolfoto: Rainer Fuhrmann - Fotolia

Dillingen: Betrunken Essen auf Herd gestellt und eingeschlafen

Angebranntes Essen hatte am gestrigen Dienstag, den 14.04.2020, gegen 23.25 Uhr für einen Einsatz in einem Mehrfamilienhaus in der Donauwörther Straße in Dillingen gesorgt.
Anwohner meldeten starken Rauchgeruch im Treppenhaus und einen piepsenden Rauchmelder aus einer Wohnung.

Weil auf Klingeln und Klopfen niemand öffnete, musste die Wohnungstüre von den eingesetzten Beamten gewaltsam geöffnet werden. Der 61-jährige Wohnungsnehmer wurde schlafend angetroffen und aus seiner stark verrauchten Wohnung gebracht. Er war mit über 2,3 Promille deutlich alkoholisiert und schlief ein, nachdem er einen Kochtopf mit Essen zum Erhitzen auf den Herd stellte.

Die Feuerwehr Dillingen, die mit 15 Einsatzkräften vor Ort war, führte die erforderlichen Lüftungsmaßnahmen durch. Zu einer Brandentwicklung war es nicht gekommen und es entstand lediglich geringer Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Anzeige