Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Lindau » Lindau: Polizeistreifen eilen zu eskaliertem Streit unter Betrunkenen
Polizeifahrzeug 110
Symbolfoto: Mario Obeser

Lindau: Polizeistreifen eilen zu eskaliertem Streit unter Betrunkenen

Gegen 22.30 Uhr, am 18.04.2020, teilten mehrere Leute mit, dass es auf der Insel im Bereich der Ludwigstraße zu einer lautstarken Streiterei unter mehreren Personen gekommen sei.
Auch eine Schusswaffe, sowie ein Messer sollen im Spiel sein. Mit zusätzlichen Kräften aus Lindenberg sowie Kempten und der Bundespolizei trafen die Kräfte mit spezieller Schutzausrüstung ein. Es konnte auch schnell ein 34-jähriger Mann festgenommen werden, der sowohl eine Schreckschusspistole, als auch einen Schlagring in seiner Hosentasche hatte.

In der Folge konnten noch mehrere Personen angetroffen werden, die zum Teil aufgrund ihrer starken Alkoholisierung in Gewahrsam genommen wurden.

Nach langwieriger Sachverhaltsklärung konnte schließlich folgender Ablauf nachvollzogen werden: Vier junge Männer im Alter von 19 bis 23 Jahren trafen sich mit dem oben Genannten in einer Wohnung zum Bier trinken. Alle waren erheblich betrunken. Dabei kam es zu einem Streit, woraufhin der Ältere nachhause ging. Die anderen folgten ihm und es entwickelte sich die gemeldete Auseinandersetzung, bei welcher der 34-jährige sich mit den Waffen wehren wollte. Neben einer Bedrohung und einem Verstoßes gegen das Waffengesetz werden alle Beteiligten nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt.

Anzeige
WhatsApp chat