Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » NEU-ULM – Mit 1,7 Promille im Kleintransporter Auto gestreift und geflüchtet

NEU-ULM – Mit 1,7 Promille im Kleintransporter Auto gestreift und geflüchtet

Ein Klein-Transporter befuhr gestern Abend in Schlangenlinien die Bahnhofstraße stadtauswärts. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und streifte den Pkw einer entgegenkommenden 33-jährigen Frau. Der flüchtende Unfallverursacher konnte kurze Zeit später von einer Streife in der Heinrich-Heine-Straße kontrolliert werden. Beim 37-jährigen Fahrer stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Eine Alkomatüberprüfung ergab ein Ergebnis von 1,7 Promille. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

falsche_polizeibeamten_klein

Senioren im Fokus: Falsche Polizeibeamte mehrfach am Telefon aufgetreten

Am 08.10.2019 wurden 38 Fälle von sog. falschen Polizeibeamten im Bereich der Polizeiinspektionen Günzburg, Burgau, Illertissen, Weißenhorn, Neu-Ulm, Memmingen und Kempten bei der angezeigt. Senioren ...