Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Pro Seniore Residenz Bissingen: Weitere Corona-Infektionen – weiterer Todesfall
Corona Problematik
Symbolfoto: Vektor Kunst - Pixabay

Pro Seniore Residenz Bissingen: Weitere Corona-Infektionen – weiterer Todesfall

Die Anzahl der infizierten Bewohner in der Pro Seniore Residenz Bissingen ist weiter angestiegen. Ein 86-Jähriger ist am 29.04.2020 am Corona-Virus verstorben.

Trotz umfänglicher Schutzmaßnahmen ist die Anzahl der infizierten Bewohner im pro Seniore Bissingen weiter angestiegen. Die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Dillingen waren im Verlauf dieser Woche erneut im Heim in Bissingen zu einer Begehung. Dabei wurden gemeinsam mit einer Vertreterin der Steuerungsstelle beim LGL die Einhaltung der Hygiene- und Pflegestandards überprüft.

Im beschützenden Bereich fielen beim täglichen Screening der Bewohner Symptome wie leicht erhöhte Temperaturen, Schwäche und Husten auf, die zu einer Covid-19 Erkrankung passen. Deshalb wurde bei allen Bewohnern des Wohnbereichs eine erneute Testung durchgeführt. Bei weiteren neun Bewohnern war das Testergebnis gestern Abend positiv.

In Absprache mit der Einrichtung und den gesetzlichen Betreuern wurden die weiteren Maßnahmen zur Unterbringung der Bewohner des beschützenden Bereichs einvernehmlich festgelegt. Zudem werden zeitnah erneut alle Mitarbeiter und Bewohner der Einrichtung getestet. In diesem Zusammenhang wird auch festgestellt, wer davon als genesen gilt.

Heute ist ein 86-jähriger Bürger aus dem Landkreis Dillingen an Covid-19 in der Kreisklinik St. Elisabeth in Dillingen verstorben. Der Patient wurde dort bereits seit längerer Zeit intensiv medizinisch behandelt. Damit ist die Zahl der an Covid-19 verstorbenen Menschen im Landkreis Dillingen auf insgesamt 19 gestiegen. Davon waren 17 Personen Bewohner einer Senioreneinrichtung.

Anzeige
WhatsApp chat