Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Burgau: Passanten ziehen Betrunkenen aus Bach – dieser radelt davon
Einsatzfahrzeug mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Burgau: Passanten ziehen Betrunkenen aus Bach – dieser radelt davon

Am 02.05.2020, gegen 15.15 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass Passanten gerade einen Betrunkenen aus einem Bach in der Nähe eines Einkaufsmarktes in der Industriestraße in Burgau gezogen hätten.
Der Mann sei danach auf sein Fahrrad gestiegen und in Richtung Innenstadt weggefahren. Eine Streife konnte den Radfahrer schließlich in der Augsburger Straße anhalten. Bei dem 58-jährigen Mann konnten die Polizeibeamten starken Alkoholgeruch feststellen. Einen freiwilligen Atemalkoholtest lehnte der Mann ab. Da der Verdacht eines Vergehens der Trunkenheit im Verkehr bestand, wurde von den Beamten eine Blutentnahme angeordnet.

Der Mann war äußerst unkooperativ und wehrte sich gegen die Mitnahme im Streifenwagen, indem er mit seinen Händen um sich schlug. Der Mann musste schließlich gefesselt werden. Bei der anschließenden Blutentnahme leistete der 58-jährige wiederum Widerstand, indem er nach den Polizeibeamten schlug und die Blutentnahme verhindern wollte.

Neben dem Vergehen der Trunkenheit im Verkehr erwartet den renitenten Mann nun auch ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Anzeige
WhatsApp chat