Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Weißenhorn: Fahrer eines teuren Boliden verliert beim Beschleunigen Kontrolle
Sportwagen Auspuff
Symbolfoto: Rasulov - Fotolia

Weißenhorn: Fahrer eines teuren Boliden verliert beim Beschleunigen Kontrolle

Am Dienstag, 05.05.2020, gegen 15.45 Uhr, kam es auf der Staatsstraße zwischen Weißenhorn und Pfaffenhofen a.d.Roth zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.
Ein 63-jähriger Fahrer eines sehr hoch motorisierten Pkw (Mercedes AMG) beschleunigte am Ortsausgang von Attenhofen und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Sportwagen stieß zunächst gegen einen Leitpfosten und kam dann von der Fahrbahn ab. Der rund 135.000 Euro teure Pkw stoppte mit wirtschaftlichem Totalschaden im Straßengraben und musste später von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die Staatsstraße wurde für die rund 40-minütige Bergung in beide Fahrtrichtungen gesperrt, so dass es zu kurzfristigen Stauungen kam. Der Unfallverursacher blieb glücklicherweise unverletzt.

Anzeige
WhatsApp chat