Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Heimenkirch: Mit Gewehr zielender Schüler löst Polizeieinsatz aus
Polizeifahrzeug seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Heimenkirch: Mit Gewehr zielender Schüler löst Polizeieinsatz aus

Zu einem Polizeieinsatz kam es am heutigen 11.05.2020 in Heimenkirch, der wegen eines Schülers ausgelöst wurde, der mit einer Waffe gesehen wurde.
Am Montagmittag, gegen 13.15 Uhr, ging bei der Polizei Lindenberg die Mitteilung über eine männliche Person ein, die aus einem Fenster im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses mit einem Gewehr samt Zielfernrohr gezielt habe. Ob bereits geschossen wurde, konnte der Zeuge nicht sagen. Der Einsatzort wurde daraufhin mit eigenen und Unterstützungskräften aus Kempten, Lindau und Oberstaufen großräumig abgesperrt.

Durch Polizeibeamte vor Ort wurde die Person erneut an einem Fenster festgestellt. Bei einer anschließenden Überprüfung der stellte sich heraus, dass es sich bei dem Gewehr um eine sogenannte „Softairwaffe“ handelte.

Der Junge führte mit dem Gewehr Zielübungen durch. In seinem Zimmer wurden zwei weitere Softairwaffen sichergestellt.

Im Anschluss an die polizeiliche Sachbearbeitung wurde der Schüler in die Obhut seiner Eltern übergeben.

Für die Dauer des Einsatzes war die Kemptener Straße (B32) komplett gesperrt.

Anzeige
WhatsApp chat