Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Situation falsch eingeschätzt – Unfall mit Sachschaden
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: Situation falsch eingeschätzt – Unfall mit Sachschaden

Ohne Verletzte, aber mit Sachschaden, endete am 16.05.2020 ein Verkehrsunfall in Krumbach, an dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren.
Am Samstag befuhr gegen 18.30 Uhr ein 30-jähriger Pkw-Fahrer die Heinrich-Sinz-Straße und wollte nach links in die Burgauer Straße einbiegen. Hierzu hielt er an der Haltlinie an. Ein bevorrechtigter Pkw-Lenker bog zu diesem Zeitpunkt nach links in die Heinrich-Sinz-Straße ein. Der 30-jährige schätzte die Situation falsch ein und fuhr zu früh los und stieß mit dem einbiegenden Pkw zusammen. Personen wurden hierbei nicht verletzt. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizeiinspektion Krumbach auf etwa 10.000 Euro.

Anzeige
WhatsApp chat