Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Illertissen/A7: Bußgelder und Fahrverbote nach Abstandsmessung
Abstandsmessung Abstandskontrolle Abstand
Symbolfoto: Gerhard Seybert - Fotolia

Illertissen/A7: Bußgelder und Fahrverbote nach Abstandsmessung

Am Samstag, 16.05.2020, fand untertags eine mehrstündige Abstandsmessung auf der Autobahn 7, in Höhe Illertissen, in Fahrtrichtung Süden statt.
Die Bilanz weist etwa 34 Verkehrsteilnehmer aus, die mit einer Anzeige und Punkten im Fahreignungsregister rechnen dürfen. Davon wiederum unterschritten acht Pkw-Fahrer den erforderlichen Abstand dermaßen, dass sie mit einem Bußgeld von mindestens 160 Euro, einem Punkt im Fahreignungsregister und einem Fahrverbot bedacht werden. Einer der Fahrer missachtete bei einer Geschwindigkeit von über 130 km/h den vorgeschriebenen Abstand so massiv, dass diesen ein Bußgeld in Höhe von 320 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein zweimonatiges Fahrverbot erwartet.

Anzeige
WhatsApp chat