Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Geislingen: Autofahrer flüchtet bei Kontrolle zu Fuß
Blaulicht Einsatzfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Geislingen: Autofahrer flüchtet bei Kontrolle zu Fuß

Nach mehreren Verstößen nahm die Polizei am Montag, den 18.05.2020, in Geislingen einen 33-jährigen Autofahrer fest.
Kurz nach 17.30 Uhr sah eine Polizeistreife den 33-Jährigen in der Fußgängerzone der Hauptstraße mit seinem Auto fahren. Dabei benutzte der Mann sein Mobiltelefon. Bei der Kontrolle konnte sich der Mann nicht ausweisen. Plötzlich ergriff er zu Fuß die Flucht. Dabei war er ein Tütchen mit weißem Inhalt weg. Bei einem späteren Test stellte sich heraus, dass es sich um etwa 0,5 Gramm Kokain handelte.

Polizisten konnten den 33-Jährigen einholen und nahmen ihn fest. Dabei setzte er sich zu Wehr und ihm mussten Handschellen angelegt werden, wobei er die Polizisten beleidigte. Die brachten ihn auf ein Polizeirevier. Weiterhin bestand der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen fuhr, deshalb nahm ein Arzt ihm Blut ab. Während der Festnahme zeigte sich eine Bekannte des 33-Jährigen aggressiv und beleidigte die Polizeibeamten. Sie sieht nun auch eine Anzeige entgegen.

 

Anzeige