Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Unterelchingen: Nach räuberischem Diebstahl Pärchen gefasst
Blaulicht eingeschaltet
Symbolfoto: Mario Obeser

Unterelchingen: Nach räuberischem Diebstahl Pärchen gefasst

Am Dienstag, den 19.05.2020, um 11.40 Uhr, kam es in einem Schuhgeschäft in der Nersinger Straße in Unterelchingen zu einem Räuberischen Diebstahl.
Ein 40-jähriger Mann und seine 22-jährige Begleiterin hatten gemeinschaftlich mehrere Schuhe, einen Rucksack und eine Geldbörse im Gesamtwert von 350 Euro entwendet. Als eine Angestellte sich dem 40-Jährigen beim Verlassen des Geschäftes in den Weg stellte, stieß er sie gewaltsam beiseite und flüchtete.

Streifen der Polizeiinspektion Neu-Ulm und dem Einsatzzug Neu-Ulm fahndeten nach dem Pärchen und konnten es wenige Minuten nach der Tat vorläufig festnehmen. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten die gestohlenen Waren aus dem Schuhgeschäft fest. Zudem wurden Nahrungsmittel und Haushaltsgeräte im Wert von 150 Euro aufgefunden, die ebenfalls von einem Ladendiebstahl aus einem nahegelegenen Lebensmittelgeschäft stammten. Bei der Überprüfung des mitgeführten Fahrrades wurde festgestellt, dass dieses im November 2019 in Ulm entwendet wurde. Die beiden wurden wegen Räuberischem Diebstahl, Ladendiebstahl und Fahrraddiebstahl angezeigt.

Anzeige
WhatsApp chat