Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg/Neu-Ulm: Suche nach Vermisster aus dem BKH in der Nacht
Polizeihubschrauber Nacht
Symbolfoto

Günzburg/Neu-Ulm: Suche nach Vermisster aus dem BKH in der Nacht

Am Mittwoch, 20.05.2020, gegen 22.45 Uhr, meldete das Bezirkskrankenhaus Günzburg bei der Polizei, dass eine psychisch kranke Frau aus dem Krankenhaus entwichen ist.
Aufgrund einer wahrscheinlichen Eigengefährdung für die Dame wurde eine groß angelegte Vermisstensuche durchgeführt. Hierbei kamen der Polizeihubschrauber, ein Personensuchhund und mehrere Streifen der Polizeiinspektionen Günzburg und Neu-Ulm zum Einsatz. Der Personensuchhund konnte die Spur der Dame am Krankenhaus aufnehmen und bis zum Bahnhof in Günzburg verfolgen, wodurch angenommen werden konnte, dass sie mit dem Zug weggefahren ist. Letztendlich konnte sie an ihrer Wohnanschrift angetroffen und ins Krankenhaus zurückgebrach werden.

Diese Suche stand nicht im Zusammenhang mit dem seit 19.05.2020 abgängigen 57-Jährigen Gewaltverbrecher, der nach einem Ausgang nicht mehr in das BKH zurückkehrte. Nach ihm wird weiterhin bundesweit gefahndet: https://www.bsaktuell.de/130802/guenzburg-forensik-patient-aus-bkh-entwichen-oeffentlichkeitsfahndung/

Anzeige
WhatsApp chat