Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Verkehrsunfall: Drei Verletzte und hoher Schaden bei Ulm
Unfall Ulm B19 Boefingen 23052020 3

Verkehrsunfall: Drei Verletzte und hoher Schaden bei Ulm

Drei Verletzte und rund 32.000 Euro Gesamtschaden waren am 23.05.2020 wegen einer Vorfahrtsverletzung bei Ulm auf der Bundesstraße 19 entstanden.
Am Samstagmittag, gegen 15.25 Uhr, fuhr eine 28-Jährige von Jungingen kommend in Richtung Langenau. An der Einmündung von der K 9914 in die B 19 hatte sie noch kurz angehalten. Als sie losfuhr bemerkte sie, dass sie den von links auf der Vorfahrtsstraße in Richtung Ulm fahrenden BMW übersehen hatte. Trotz sofortiger Bremsung konnte sie den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der BMW wurde nach links abgewiesen und landete im Graben. Der Mercedes der Unfallverursacherin drehte sich um die eigene Achse und stand dann in Richtung Ulm.

Die Unfallverursacherin, der 77-jährige BMW-Fahrer sowie eine 50-jährige Mitfahrerin im BMW wurden leicht verletzt.

Am Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro, am BMW in Höhe von 12.000 Euro.

Anzeige
WhatsApp chat