Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Kreis Dillingen: Millionenschaden bei Brand eines EDEKA-Marktes in Höchstädt
Brand EDEKA Hoechstaedt 1 24052020
Leserfoto

Kreis Dillingen: Millionenschaden bei Brand eines EDEKA-Marktes in Höchstädt

Am 24.05.2020, gingen gegen 04.15 Uhr sowohl bei der Integrierten Leitstelle als auch bei der Polizei mehrere Mitteilungen über den Brand eines Lebensmittelmarktes in der Lutzinger Straße in Höchstädt ein.
Bei Eintreffen der ersten Feuerwehr- und Polizeikräfte stand das freistehende Gebäude bereits in Vollbrand. Trotz eines Großeinsatzes der Feuerwehren aus dem Umkreis (etwa 100 Einsatzkräfte), brannte das Gebäude bis auf die Grundmauern nieder. Da der Brand eine erhebliche Rauchentwicklung zur Folge hatte, wurden Anwohner über Rundfunkdurchsagen dazu aufgefordert, die Fenster und Türen geschlossen zu halten. Der Gebäude- und Warenschaden beläuft sich laut ersten Schätzungen auf mehrere Millionen Euro.

Mit einem Bagger wurden nach und nach die Mauern umgerissen und der Brandschutt auseinander gezogen um an Glutnester zu kommen.

Die Brandfahnder der Kriminalpolizeiinspektion Dillingen haben in den Morgenstunden die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Derzeit können hierzu noch keine Angaben gemacht werden. Sachverständige des Bayerischen Landeskriminalamts werden im Laufe des 24.05.2020 die Ermittlungen vor Ort unterstützen.

Die Feuerwehren Höchstädt, Deisenhofen, Steinheim, Sonderheim und Dillingen rücken an. Ebenso die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung und Kräfte der Kreisfeuerwehrinspektion. Weiter waren das Technische Hilfswerk OV Dillingen, der Rettungsdienst des BRK und die Polizei vor Ort.

Anzeige
WhatsApp chat