Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Wildunfall auf der B2 bei Monheim: Biber kreuzt die Fahrbahn
Biber
Symbolfoto: Steve Raubenstine - Pixabay

Wildunfall auf der B2 bei Monheim: Biber kreuzt die Fahrbahn

Am 25.05.2020, um 22.30 Uhr, war ein 22-jähriger Monheimer auf der Bundesstraße 2 in Richtung Norden unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Monheim Mitte kreuzte ein Biber die Fahrbahn.
Der junge Mann konnte nicht mehr ausweichen und prallte gegen das Tier. Dieses verendete am Fahrbahnrand. An dem BMW entstand ein Schaden von ca. 1.000 EUR. Die zuständige Stelle des Landratsamtes Donau-Ries wurde von den aufnehmenden Beamten informiert. Zusammenstöße mit Bibern sind im Zuständigkeitsbereich der PI Donauwörth nur sehr selten zu beobachten. Zudem ist anzumerken, dass Wild in diesem Fall nicht gleich Wild ist – Biber sind aufgrund der fehlenden Eigenschaft als „Haarwild“ im Sinne des Bundesjagdgesetzes nicht in jedem Fall von der Kaskoversicherung erfasst.

Anzeige
WhatsApp chat