Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Höchstädt: Doppelt berauschter Autofahrer fliegt über Verkehrsinsel
Polizeifahrzeug Bus
Symbolfoto: Mario Obeser

Höchstädt: Doppelt berauschter Autofahrer fliegt über Verkehrsinsel

Ein gleich in zweifacher Weise berauschter Pkw-Fahrer verursachte am 29.05.2020 bei Höchstädt einen Verkehrsunfall.
Ein 21-Jähriger aus Dillingen fuhr gegen 20.20 Uhr mit einem BMW M2 im Rahmen einer angeblichen Probefahrt auf der Kreisstraße 25 von Lutzingen Richtung Deisenhofen. Kurz vor dem Ortseingang Deisenhofen überfuhr der junge Mann die dort extra zur Geschwindigkeitsreduzierung angebrachte Verkehrsinsel, schleuderte dann noch etwa 200 Meter weiter und kam schließlich in der Hecke eines Anwohners zum Stehen. Glücklicherweise blieben der junge Raser und seine beiden jungen Mitfahrer bei dem Vorfall unverletzt. Am BMW entstand Totalschaden von mehr als 40.000 Euro, auch die Hecke des Anwohners wurde durch den Einschlag beschädigt.

Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers konnte eine absolute Fahruntüchtigkeit von über 1,1 Promille festgestellt werden. Zudem war ein Drogenvortest auf Cannabisprodukte ebenfalls positiv. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt, seinen Führerschein ist der Fahranfänger erst einmal los.

Anzeige
WhatsApp chat